Maistadt brennt – Brandstifter weiterhin auf freiem Fuß

Maistadt. Die Polizei Maistadt ermittelt immer noch auf Hochtouren, denn auch nach gut einem Monat ist der Brandstifter immer noch nicht geschnappt (wir berichteten). Wir blicken einmal zurück.

Als am 06. April in Maistadt-Wiesenthal eine Hecke brannte, war den Beamten noch nicht bewusst, dass ein Brandstifter die Polizei auf Trapp halten wird. In den Folgetagen kam es erneut immer wieder zu Bränden an Hecken, auf Wiesen oder in Mülltonnen. 14 Brände seien, nach Aussage von Thorsten Pieper, leitender Ermittler der SoKo Streichholz, vom bislang unbekannten Brandstifter gelegt wurden. Nie gab es Zeugen. Nie gab es mehr Spuren als eine leere Streichholzschachtel. Die Ermittler tappen im Dunkeln. Auch ein Zeugenaufruf brachte keine zielführenden Ergebnisse.

“Zum aktuellen Zeitpunkt unserer Ermittlungen im Fall der Brandstiftungen, können wir bislang nur sagen, dass wir an jedem Tatort die gleichen Beweismittel sicherstellen konnten. Jedoch können wir diese noch keinem Täter zuordnen. Ebenfalls ist immer noch nicht bekannt, ob wir es mit einem oder mit mehreren Brandstiftern zu tun haben.”, so Kriminalhauptkommissar Thorsten Pieper.

“Es ist nicht zu verstehen, warum jemand willkürlich Dinge anzündet und immer die gleichen Spuren legt. Für mich ist diese Person gestört.”

Daniel B; Mitglied des Stadtrats

Auch aus der Bevölkerung gab es Reaktionen. Eine Leserin unseres Stadtanzeigers , die nicht beim Namen genannt werden möchte, kritisiert die Ermittlungsbehörden scharf. Sie beanstandet, dass die Polizei nach einem Monat immer noch keine Ergebnisse präsentieren konnte. Die Sonderkommission gehe ihren Aufgaben nicht nach. Anstatt präventive Arbeit zu leisten, reagiere sie nur dann, wenn es schon “zu spät ist”. Aus der Stadtverwaltung meldeten sich ebenfalls einige zu Wort. Daniel B. sieht das Problem der ergebnislosen Ermittlung nicht an der Polizei, sondern am Brandstifter.

Die Polizei Maistadt bittet die Bevölkerung weiterhin um Ihre Hilfe. Informationen und Erkenntisse nimmt die Polizei Maistadt unter 02239 – 58743 oder an jeder Polizeidienstelle entgegen.